Montag, 18. Juni 2012

Erdbeersoße

Seit Jahren wollte ich schon  mal Erdbeersoße selbst machen, habe aber kein Rezept gefunden, das mir brauchbar erschien.
Gestern habe ich einfach mal ein bisschen rumprobiert und drauflos gekocht.

Erdbeersoße

1,2 kg Erdbeeren (entstielt und verlesen gewogen)
50 ml Himbeersirup
300 g Zucker
1 Päckchen Zitronensäure (5g)
Die Erdbeeren mit dem Zuker, dem Sirup und der Zitronensäure vermischen, Saft ziehen lassen und dann fein pürieren.
In einem breiten Topf erhitzen und aufkochen lassen.
Vom Herd nehmen, den Schaum, der reichlich entsteht, entfernen und die Soße in kleine Flaschen abfüllen.
Aus dem Schaum hab ich mir eine leckere Erdbeerbuttermilch gemixt.
Wie lange das Ganze haltbar ist, darüber kann ich leider keine Angaben machen, ich werde die Soße beobachten und berichten, ob das Rezept taugt!!

Ebenfalls abgefüllt habe ich den Holunderblütensirup!
Meine Vorratskammer füllt sich *freu*.

Kommentare:

  1. Tolle Idee mit der Erdbeersoße. Werde ich bei meiner momentanen Erdbeerschwemme bestimmt nachkochen. Danke fürs Rezept!

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Erdebeeren in Flaschen, da bin ich wirklich sehr gespannt, ob sich das hält und die Soße nicht anfängt zu gären - hatte das mal mit Zucchini, die halten sich auch nicht in Flaschen.
    Ich püriere die Erdbeeren auch, friere die Soße dann aber in leeren Margarinebechern ein.

    AntwortenLöschen
  3. Mhhm, sieht aber verdammt lecker aus. Ich bin gespannt was du nach dem Probieren berichten wirst.

    Lasst es euch schmecken!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, sieht das lecker aus! Besonders die Erdbeersoße müsste man vor mir verstecken, sonst wäre sie ruckzuck weg. :)

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  5. Erdbeersosse wollt ich auch schon immer mal machen.

    Vielleicht probiere ich es mal nach dem Rezept.

    Sieht beides sehr lecker aus. Holunderblütensirup hab ich noch vom letztem Jahr.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen