Montag, 23. August 2010

Wie eine Verrückte.....

...stricke ich an der zweiten Restewolldecke.
Dies sind die Quadrate 9-12, damit ist die Hälfte schon geschafft.
Auf dem Boden zusammengefügt hab ich auch schon was, und ich muss sagen, die Idee die erste Hälfte aus heller Wolle zu stricken und den zweiten Teil aus dunkler war nicht schlecht.


Mein Mann ist der Meinung, ich bräuchte mich bei der Farbzusammenstellung gar nicht so zu verkünsteln, und vermutlich hat er damit auch recht, aber es macht irre Spass, ein bisschen wie puzzeln :-)!

Ach ja, und falls noch jemand Sockenwollreste übrig hat, ich bin dankbarer Abnehmer, denn irgendwie will jetzt jeder so eine Decke.....

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    gefällt mir richtig gut diese Kombination mit heller und dunkler Wolle. Freue mich schon auf das Bild wenn die Decke fertig ist.

    Hatte selbst mal so in den 70igern und 80igern aus Resten bunter Wolle Decken gehäkelt. Bei Interesse mal auf meinem Blog vorbeisehen, hatte da in diesem Monat einen Blog wo ich mal auf alte Arbeiten in den 70iger verwies.
    http://Hannelores-Handarbeitsstuebchen.blogspot.com.
    Liebe Grüße und viel Spaß noch beim weiterarbeiten an dieser schönen Decke.
    Hanne

    AntwortenLöschen
  2. Die wird mit Sicherheit genau so schön, wie die erste. Bist ja schon richtig fleißig gewesen, da wird sich deine Schwester mit Sicherheit riesig freuen ;-))

    AntwortenLöschen