Sonntag, 25. März 2012

Make Ten - ein Kartenprojekt


PETRA, eine liebe Bastelfreundin, hat eine schon etwas ältere Idee wieder aufgegriffen und mich dazu inspiriert, dies ebenfalls zu tun.
"Make Ten" nennt sich das Projekt, dazu benötigt man zunächst einen Bogen Papier in der Größe 20x30 cm, ich habe hier einen bereits bedruckten Bogen Bastelkarton genommen.
Genausogut kann man ein weißes Blatt bestempeln oder sonstwie bearbeiten.



Die Rückseite des Bogens wird dann in zehn willkürliche Teile aufgeteilt  (und diese ggf. nochmals weiter unterteilt, die dort aufgezeichnet und numeriert werden.
In meinem Fall hat Petra eine bereits vorgegebene Einteilung gehabt, die ich dann auch verwendet habe.
Das Papier wird dann in die Teile geschnitten und jede Nummer steht dann für eine Karte, die damit gestaltet wird.

Da mein Papier ja von sich aus schon verschiedene Muster hatte, sind sehr unterschiedliche Karten entstanden, die aber dennoch zusammen passen:











Und jetzt wünsche ich euch allen noch einen wunderschönen Sonntagmittag!

Kommentare:

  1. oh wow!! Was für eine tolle Idee und was für eine Umsetzung!! Einfach WOW!! Ich glaube ich würde nicht so viele tolle ideen mit den Stückchen haben! Lg NAte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,

    ich bin immer wieder gerne auf deinem Blog und möchte dir gern einen Avard geben. Hole ihn dir doch bitte von meinem Blog ab.

    Liebe Grüße Manja

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Idee! Muss ich mir merken. Erstmal brauch ich aber eine Konfirmationskarte und bin noch ratlos. Schaue mir deine Karten nun nochmal an, vielleicht inspirierts mich ja. :)
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Das Projekt hast Du super gelöst und
    Deine Kärtchen sehen klasse aus, ich bin
    begeistert.

    LG
    bastelbienchen

    AntwortenLöschen