Mittwoch, 25. November 2009

Geschafft, die erste "große" Weihnachtskarte

Vergangenes Wochenende hab ich mich an den Basteltisch gezwungen (dabei würde ich zur Zeit viiiiel lieber nur Socken stricken) und endlich die ersten Weihnachtskarten gestempelt.

Die neuen Magnolias sind soooo wunderschön und ich hab so gnadenlos zugeschlagen, dass ich gar nicht drumherum komme, die Stempelchen endlich auch zu benutzen (schließlich braucht Frau ja eine Rechtfertigung der Einkäufe *zwinker*).

Die backende Tilda finde ich einfach nur genial,.....


und ich hab sie mit den Ministanzteilen kombiniert, die jetzt auch endlich mal eingesetzt wurden.


Mit dem Colorieren hab ich immer noch ein paar Schwierigkeiten, (kein Wunder, wenn man nie übt...), vermutlich bin ich einfach nicht geduldig genug und immer zu schnell fertig, anstatt noch ein paar Lagen Farbe aufzutragen...


Der "Christmas"-Stempel ist auch aus der neuen Magnolia-Serie, und der passt ja irgendwie immer zu dieser Jahreszeit!


Nachdem ich jetzt angefangen habe, ist der Bann vielleicht endlich gebrochen und es geht hoffentlich so weiter!

Kommentare:

  1. Ein schönes Kärtchen hast Du gezaubert.
    Der Spruchstempel ist aber auch toll, den kannte ich noch nicht.
    LG Annett

    AntwortenLöschen
  2. Super Einstieg ! Ich find sie sehr schön und hoffe, der Bann ist wirklich gebrochen ;o)

    AntwortenLöschen