Mittwoch, 21. Juli 2010

Tischkarten zur Hochzeit

Passend zu DIESEN Einladungskarten mussten jetzt auch noch Tischkarten her.
Sie sind ziemlich aufwändig gestaltet.
Der Karton wurde so geknickt, dass man ihn aufstellen kann, und dann durch eine Stanzschablone genudelt und verziert.


Und es mussten fast 50 Stück sein.
Da ich es vorher nicht auf die Reihe bekommen hatte, musste fast der ganze Samstag dran glauben (manchmal geht es eben nur mit Druck im Nacken....) !


Die Empfängerin war jedenfalls begeistert, als ich sie ihr gestern gebracht habe, und das ist ja die Hauptsache!

Und jetzt verschwinde ich gleich wieder am Basteltisch im (Sauna-) Schlafzimmer, wieder mit Druck im Nacken *grins*.....

Kommentare:

  1. Die Begeisterung kann ich mir vorstellen.. Sehen auch ganz toll aus.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine Arbeit! Aber sie hat sich gelohnt, die Tischkärtchen können sich sehen lassen. :D

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Das kenne ich. Ich mache auch vieles immer auf den letzen Drücker. Ich kann hier gut verstehen, dass die Empfängerin begeistert war. Mir gefallen die Karten auch sehr.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. ..das sind sicherlich kleine Geschenke für die Hochzeitsgäste, die sind dir supertoll gelungen, ich weiss, wieviel Arbeit das ist, habe ich doch erst kürzlich auch 200 gestaltet. LG aus Wien Gerlinde

    AntwortenLöschen