Freitag, 14. Mai 2010

Rot-Lila

Für eine Kollegin, die demnächst Geburtstag feiert, ist diese Karte entstanden.
Der Hintergrund besteht aus Quadraten, die ich aus Papierresten ausgestanzt und dann aufgeklebt habe.


Das Magnolia-Mädchen habe ich nach dem Colorieren ausgeschnitten und mit Abstandsklebepads auf den Hintergrund geklebt.


Nachdem ich um den Hintergrund mit weißem Gelstift einen Rahmen gezogen hatte, war mir die Karte irgendwie noch zu "nackig" und zu flach, so dass dann meine Nuggets zum Einsatz kamen, die ich wild aufgeklebt habe, natürlich in passenden Farben.


Ich hoffe, das Ergebnis kommt bei der Empfängerin gut an!

Kommentare:

  1. Die Idee mit dem Hintergrund ist toll, das muss ich glatt auch 'mal ausprobieren.
    Schönes Wochenende
    wünscht dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea :o)

    Dass die Karte mehr als gut bei der Empfängerin ankommt, bin ich mir sicher! Man glaubt kaum, dass die Quadrate aus Resten sind. Und das Magnolienmädchen ist herrlich aufgepeppt durch die Perlen! Eine zauberhafte Karte!

    Liebe Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen