Samstag, 7. Februar 2009

Puppensocken

Zu Nikolaus habe ich an meine Kolleginnen solche kleinen Söckchen mit Schokolade drin verschenkt.

Vor ein paar Tagen kam eine der Kolleginnen und erzählte mir, sie habe eine Porzellanpuppe, die unter chronisch kalten Füßen litte, der habe sie nun diesen Nikolaussocken anprobiert, und der würde wie angegossen passen.
Ob es vielleicht möglich sei, dass ich dieser Puppe ein paar helle Socken stricken könnte.
Das habe ich nun heute mittag getan.
Damit ihr einen Größenvorstellung habt, habe ich mal eine Streichholzschachtel daneben gelegt.

Anprobiert hab ich der Puppe die Socken auch schon, und ich meine gehört zu haben, wie sie sich bei mir bedankt hat *zwinker*.

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,

    die kleinen Söckchen sind ja zu niedlich! :)

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    dein Blog ist schön geworden, vorallem sehr vielseitig. An Socken stricken hab ich mich noch nie gewagt, vielleicht auch mal irgendwann.. ich gib dir übrigens einen Award weiter, schau mal bitte auf meinem Blog, danke + lieb Grüße von dori

    AntwortenLöschen