Samstag, 12. Dezember 2009

Nougathörnchen

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Backvergnügen wie noch nie" aus dem Gräfe und Unzer- Verlag, welches mich seit meiner Ausbildung zur Hauswirtschaftsleiterin begleitet.

Die Hörnchen hab ich aber erst vor einigen Jahren ausprobiert, seitdem gehören sie zu meinem Repertoir, nicht allein deswegen, damit der Teller auch wirklich bunt wird!


Zutaten:
100 g weiche Butter
200 g Nougat
1 Ei
1 P.Vanillezucker
1 Pr. Salz
300 g Mehl
1/2 TL Backpulver

Schokoladenglasur

Zubereitung:
den Nougat in der Mikrowelle etwas erhitzen, damit er geschmeidig wird und mit der weichen Butter verrühren.
Die restlichen Zutaten dazu kneten und den Teig 3-4 Stunden kalt stellen.

Den Teig portionsweise zu nicht zu dicken Rollen formen, diese in ca. 5cm lange Stücke teilen und zwischen den Händen zu Hörnchen formen, diese gebogen aufs Backblech legen
Bei 190°C in ca. 12-15 Minuten abbacken und abkühlen lassen, dann mit den beiden Enden in flüssige Schokoglasur tauchen.

Viel Spass beim Ausprobieren und guten Appetit!

Kommentare:

  1. Mmmmh, sieht furchtbar lecker aus. Vielleicht werde ich die auch noch probieren. Ich liebe Nugat.

    Liebe Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, Andrea. Deine vorgestellten Plätzchen sehen alle so lecker aus. Danke für die Rezepte. :)

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,

    sieht das alles lecker bei Dir aus, toll hast Du gebacken. Die Rezepte kommen mir bekannt vor, denn dieses Buch habe ich auch seit vielen vielen Jahren. Meine Schwägerin hat es mir damals geschenkt, sie hat es selbst auch und viele Bäckereien daraus sind Lieblingsrezepte geworden.

    Liebe Grüße von Herbstgold

    AntwortenLöschen