Freitag, 18. Dezember 2009

Socken 56/2009

Am vergangenen Dienstag war an meiner neuen Arbeitsstelle Mitarbeiterweihnachtsfeier, und fürs Wichteln hatte ich meinem Wichtelkind ein paar Socken genadelt.
Nachdem mein "Hilfswichtel" (da ich meine neuen Kollegen ja noch nicht soo gut kenne, ich war ja bisher immer nur einen Tag die Woche dort, brauchte ich jemanden, der mich mit Infos zu Größe und Farbe versorgte) ganze Arbeit geleistet hatte, kamen diese Socken auch sehr gut an.

Die Wolle vom Wollpapst ist sehr dünn ist, darum habe ich für Größe 42 68 Maschen angeschlagen und den Schaft in meinem Lieblingsmuster drei Rechts eins Links gestrickt.


Die Wolle vom Wollpapst gefällt mir vom Farbverlauf und auch von der Qualität her sehr gut, aber das Stricken war sehr zäh, denn ich bin momentan einfach übersättigt mit Socken, ich glaube nicht, dass ich die 60 für dieses Jahr noch voll bekomme...

Kommentare:

  1. Du nadelst aber fleißig, soooo viele Socken in einem Jahr. Die Farbe ist toll, passt super zu Jeans.

    AntwortenLöschen
  2. Ooohhh,mein GOTT....

    fast 60 Paar Socken??
    Mach Pause !

    Muss ja nicht sein,oder?

    Nach 2 Wochen ohne Stricknadeln nimmst sie sicher wieder gerne in die Hand.

    liebe Grüße
    Frieda

    PS: Morgen mach ich Ruggele... ;-)
    Der Teig rastet über Nacht. Bin schon gespannt,wie sie werden. Sag mal,aus welchem D.Bundesland kommt das Rezept? Möcht ja angeben damit.. ;-))

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frieda, ich hab leider keine Ahnung, wo das her kommt, hört sich irgendwie schweizerisch an, vielleicht aus dem Badischen?Da ist die Grenze ja nah.
    Ich wünsche dir jedenfalls gutes Gelingen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea!

    Danke für Deine Antwort,ich schreib gleich da dazu,owohls eigentlich nicht so recht passt...

    Also,die Ruggele sind einfach PERFEKT!
    Das ist mein neues Lieblingsgebäck,meine Männer werden sie also öfter kriegen... ;-)

    Ist eh nicht so wichtig,wo das Rezept genau herkommt. Für mich sind sie köstliche Andrea-Ruggele.....:-))

    steirische Grüße
    Frieda

    AntwortenLöschen