Donnerstag, 3. März 2011

Stricken für das Haus Johanni

Diese Woche ist irgendwie total vollgepackt mit Terminen, der Rechner sieht mich nur sporadisch....

Nichtsdestotrotz möchte ich kurz vermelden, dass mich wieder zahlreiche Briefe und Päckchen errreicht haben für die Aktion "Stricken für das Haus Johanni".

Bereits gestern kam Post von Anne (Tergenna), Heike und Eva aus Wien, heute kam ein Päckchen von Conny C.

Ich danke euch ganz herzlich! Ihr seid einfach spitze!

Die zweite Decke aus den 20 Patches von Andrea habe ich gestern abend zusammengefügt, umhäkeln muss ich sie noch und dann darf ich noch die zahlreichen Fäden vernähen (Strafarbeit, bääääh, aber was tut frau nicht alles für den guten Zweck....).

Socken sind auch am Entstehen, aber es ist noch nichts Vorzeigbares fertig.

Deshalb bitte ich um Entschuldigung, dass ich hier im Augenblick nicht so viel zeigen kann wie gewohnt. Das wird sich aber sicher auch wieder ändern. Und im Stress soll es ja auch nicht ausarten!

Dafür gibt es ein wunderschönes Abendrotfoto, das ich dieser Tage geschossen habe.


Habt alle einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. Ruuuuhig gaaaaanz ruuuhig .... mach langsam. Nur nicht hetzen, eins nach dem anderen. Wir wissen ja das es Dich gibt, also warten wir einfach und schauen immer mal wieder so bei Dir vorbei. Und so ein paar Zeilchen zwischendrin sind doch absolut ok. Es muss nicht immer etwas Vorzeigbares sein. Jawoll so seh ich das .

    Ganz herzliche Sonntagsgrüßlis
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich sind das schöne Termine und Du kommst auch zwischendrin mal zum Luftholen. :)

    Ganz liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen