Mittwoch, 8. Juli 2009

Socken 36/2009

Eine Bekannte hat meiner Mutter zwei Riesentüten Wollreste für mich geschenkt, als sie von meinem Basarprojekt gehört hat.
Wobei, Reste ist gut, da sind teilweise noch ganze Knäule dabei...
Aus der Lana-Grossa-Wolle, die mich farblich gleich angelacht hab, ist dieses Restepaar entstanden:

Die Socken habe ich unten an der Spitze angefangen (der Anfang ist eine furchtbare Friemelei....), damit ich oben stricken konnte, soweit die Wolle reicht.


Die Farbkombination gefällt mir sehr gut, und die Socken sind ganz weich!

Kommentare:

  1. Hi, liebe Andrea :o)

    Unglaublich, dass das Restesocken sein sollen! Die sehen richtig, richtig toll aus!

    Liebe Grüße schickt dir Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Andrea, die Socken sehen klasse aus und man sollte nicht meinen, daß das Reste waren. :)

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wieder Socken, in die man gleich einsteigen möchte! Wunderschöne Farben!!

    AntwortenLöschen