Freitag, 16. Oktober 2009

Und noch ein Schal

Leider sind jetzt nur drei Schals fertig geworden zum Verkaufen bei der Kirbe am Sonntag.
Wie immer rennt einem in den letzten Tagen die Zeit davon, schließlich hat man auch noch ein Leben jenseits der Hobbies.
Dies ist nun der letzte:
Die Farben erwiesen sind als ziemlich unfotogen, ich habe drei verschiedenen Wollsorten verwendet, ein olivgrünes Flauschgarn mit irisierenden Pailetten, und dazwischen hab ich zwei grüne Wollreste zusammen verstrickt, die aber nur bei näherem Hinsehen zu erkennen sind.

Auch dieser Schlal ist quer gestrickt und die Anfangs- und Endfäden jeder Reihe wurden zu Fransen zusammengeknotet.


Die Wolle ist seidig weich und hält wunderbar warm!


Auf dem letzten Foto ist es mir einigermaßen gelungen, die Strickerei farbgetreu einzufangen!

Kommentare:

  1. Auch dieser Schal ist wunderschön, Andrea. Sicherlich wird er Dir aus den Händen gerissen. :)

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Der Schal sieht schon richtig kuschelig warm aus.Die werden dir sicher schnell abgekauft werden.

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Der bezaubernde Schal sieht ja soooo kuschlig aus und mit den Pailetten auch sehr edel.

    Bewundernde Grüße von Herbstgold

    AntwortenLöschen