Montag, 1. Februar 2010

Kranke Grüße

Hallo Ihr Lieben,
jetzt hat es mich dann so richtig erwischt.
Nachdem ich letzte Woche "gedopt" arbeiten war, weil ich nicht fehlen wollte, hat mein Körper sich nun erbarmungslos gerächt.
Eigentlich dachte ich ja noch, mit zwei Tagen Schonung am Wochenende sei das Ganze erledigt, aber bereits gestern nachmittag zeichnete sich ab, dass das wohl eine Fehleinschätzung war, mein ganzer Brustkorb tat mir weh, und sobald ich mich ins nicht geheizte Schlafzimmer oder gar ins Treppenhaus begab, schmerzte jeder Atemzug, vom exzessiven Husten ganz zu schweigen (ich hab schon mit meinem Sohn das Bett getauscht, damit mein Mann und er gut schlafen und ich "in Ruhe" - hähä - husten kann.....).
Und so hat mich dann heute morgen der Arzt auch mit einem Antibiotikum und dem gelben Schein für die nächsten drei Tage wieder nach Hause geschickt und mich zur Vorsicht ermahnt, er habe schon Patienten gehabt in den letzten Woche, da sei daraus eine Lungenentzündung geworden - neee, die brauch ich nicht auch noch!
Also hab ich noch schnell die Lebensmittel für die kommenden Tage eingekauft (der Laden darf ja nicht zusammenbrechen, auch nicht, wenn Mama krank ist...) und mich jetzt auf dem warmen Sofa verschanzt, mit reichlich Tee und zahlreichen Taschentüchern....
Alle, die nun auf ihre Gewinnerpost warten, muss ich leider vertrösten, zur Post hab ich mich dann vorsichtshalber nicht mehr gewagt.
Dafür hat mich am Samstag dann endlich ein verschollen geglaubtes Paket vom Bastelbienchen
erreicht, das die ganze Woche irgendwo herum geirrt war....
War ich froh, als es hier ankam, und jetzt hab ich auch genügend Lesestoff auf dem Sofa!

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche und hoffe, dass ich bald wieder fit bin!

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,

    nicht böse sein, aber es ist mir unerklärlich, wie sparsam dein Arzt mit den Krankentagen umgeht. Du gehörst für mehr als nur drei Tage ins Bett. Vor allem, weil du Antibiotika nimmst!

    Ich stecke dich jetzt virtuell ins Bett, reiche dir einen warmen Schal und heißen Tee und verordne dir strickte Bettruhe! So!

    Meine liebsten Gutebesserungswünsche
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Oje,Andrea!!

    Ich wünsche Dir auch,daß Du bald wieder "Obenauf" bist.
    Schöööön warm halten,viiiel trinken,und nur das allernötigste tun,-aber das weisst Du ja eh selber.Jaja,Mama kriecht auch auf allen vieren rum....*augenroll*.....ist eh bei uns auch nicht anders....
    Du hast Bastelmaterial bestellt....
    Ich würde auch gerne,-ich würde alle Tage gerne ein Päckchen ordern,aber jetzt muss ich mich mal zusammenreissen....
    Bei uns in Ö gibts so vieles nicht,was ich gerne hätte,und aus D ist das Porto oft so hoch,grummel,grummel...
    Und zu Stamp in Up Sachen komm ich gar nicht...*seufz*

    liebe Grüße
    Frieda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea!
    Ich wünsche dir gute Besserung und ja ich auch das drei Tage nicht gerade viel sind!!
    Ich bin diesen Winter ja auch fast dauerverschnupft und ende Nov. hatte ich bronchitis mit Antibiotikum.. das war ein Käse... Ich hoffe du kannst dich trotz "mütterlichen Pflichten" etwas erholen und vor allem gesu´nden!!
    Alles Liebe Nate

    AntwortenLöschen
  4. Ach herrje, das klingt ja gar nicht schön ... mach' dir wegen des Päckchens keinen Kopf – das kommt auch nächste oder übernächste Woche noch früh genug zur Post ;O) Eilt nichts ... Werd' erst mal wieder gesund und lass' dich von deinen Männern mal ein bisschen betüddeln ... ;O) LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Was machst Du denn für Sachen. Wünsche Dir gute Besserung.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  6. Oh weh, das hört sich ja gar nicht gut an, gönn dir wirklich mal ein paar Tage Ruhe und kurier es richtig aus!
    Gute Besserung u. alles Gute wünscht dir
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe andrea!
    Da hat es dich aber sehr erwischt!Mach wirklich langsam, sonst wirds noch heftiger, bin auch so ein gebranntes Kind! Erst Antibiotikum, dann Asthma-Mittel und zum Schluß Cortison - das braucht eigentlich kein Mensch.
    geh nach den 3 Tagen ruhig nochmal zu deinem Doc - das reicht doch nciht wirklich!
    Ich wünsche dir gute gute Besserung (um kalte Füße brauche ich mich ja nicht sorgen - bei deinem tollen Sockenvorrat).
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen