Donnerstag, 11. November 2010

Schokolade

Diese Klappkarten für die kleinen Schokoladetafeln sind nicht mehr ganz neu, auf meinem Markt haben sie allerdings großen Anklang gefunden.

Vielleicht auch deshalb, weil ich sie in Weihnachtsfarben gestaltet hatte. Auch hier kamen wieder die unentbehrlichen Klettverschlüsse zum Einsatz, deren Erfindung ist wirklich ein Segen, denn sie haben genau die richtige Größe (es kam die Frage nach der Bezugsquelle auf, ich habe meine beim Bastelbienchen erstanden, wie den allergrößten Teil meines Bastelmaterials im Papierbereich).

Zum Befüllen hatte ich ursprünglich die guten lila Schokoladentäfelchen gekauft, die sich dann allerdings als ein paar Millimeter zu groß erwiesen, und so musste ich dann auf den Discounter zurückgreifen.

Kommentare:

  1. Wow, die sind ja klasse, gibt es dazu eine Anleitung, einen Link? Oder kannst du die Maße hier auf dem Blog veröffentlichen?
    Ich finde die Verpackung nämlich total klasse, ... und würde sie gerne mal nachbasteln.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die sind klasse...das glaube ich dir das sie gern genommen werden...
    liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja wieder klasse. Und ich hab jetzt auch die genialen Kettverschlüsse. Danke nochmal für den Tipp.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen