Montag, 1. November 2010

Geldtaschen à la Bastelbienchen

Bei der lieben Dagmar habe ich ein Foto der Geldtaschen gesehen, die ich gleich nachbasteln musste.


Sie werden aus deinem Stück Tonkarton von 30 x 15 cm gefaltet,....


...die Umschlagkante wird quer gerissen....

...und mit einem farblich passenden Hintergrund - ebenfalls gerissen - hinterlegt.

Für den Button aus Karton habe ich verschiedene Spellbinder-Stanzschablonen verwendet...

...und konnte endlich mal wieder einige meiner Ziersticker, ich die kistenweise habe, verwenden.

Das Papier befindet sich auch schon etwas länger in meinem Fundus, ich habe mir ein Herz gefasst und es endlich benutzt.


Der Button wird nur am Oberteil angeklebt, so dass man die Tasche auch öffnen kann (macht ja sonst auch keinen Sinn....).....

..., verschlossen wird sie mit Hilfe eines Klettverschlusses.

Hier ist nochmal eine Innenansicht, die Seiten werden mit ziehharmonikaartig gefalteten Papierstreifen zusammengeklebt, so dass man in den Taschen auch ein nicht zu großes Schmuckstück verschenken kann.


Kommentare:

  1. Himmel sind die toll !!!! Was du so alles zaubern kannst. Echt wunderschön.

    Liebe Grüsse Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Täschen. Bei dem schönen Papier hätte ich mir auch ein Herz fassen müssen. :-)

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  3. Andrea, deine Taschen sind wunderschön geworden!! Hast sooo tolles Papier!!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen