Samstag, 18. April 2009

Mein Arbeitsplatz

Da in unserer Wohnung leider kein Platz für ein eigenes Bastelzimmer ist *schnief*, hab ich mir im Schlafzimmer ein Eckchen eingerichtet. Das Regal für die Stempel und den Schnickschnack hab ich mir vor ein paar Jahren selbst aus zugeschnittenen Holzleisten gebaut, die ich auf ein Stück Schrankrückwand genagelt habe. Sogar mein Mann war nach anfänglicher Skepsis (ich weiß nicht genau, ob er dem Regal misstraute oder meinen handwerklichen Fähigkeiten) echt beeeindruckt! Darunter hab ich einen alten Holschreibtisch aufgestellt, auf, neben und in dem meine Stempelutensilien und mein reicher Papiervorrat untergebracht sind.
Leider ist er viel zu eng und vollgestopft, so dass sich viele andere Bastelmaterialien in verschiedenen Schränken in Schlaf- und Wohnzimmer sowie im Flur befinden. Glücklich bin ich mit der Lösung nicht, schließlich kann ich nicht mal was liegen lassen sondern muss am Ende meiner Basteltätigkeiten immer gleich aufräumen. Außerdem pendle ich während des Bastelns ständig durch die ganze Wohnung, um mir mein Material zusammenzusuchen....
Naja, zum Glück ist mein Mann nicht so pingelig mit der Ordnung, sonst hätte ich echt ein Problem.
Die angefangene Karte, die auf dem Basteltisch zu sehen ist, ist inzwischen fertig geworden, wie ihr auf den unteren Fotos sehen könnt.


Sie ist mit einem Magnolia-Stempel gestaltet, bzw. mit zweien, die Mauer ist ein separater Stempel. Ich hab zuerst sie ausgeschnitten, auf die fertige Karte gesetzt, coloriert und nach dem Trocknen die ausgeschnittene Tilda mit ihrem Flieder mit Abstandspads aufgeklebt und ebenfalls coloriert.


Dabei ist genau das eingetroffen, was ich mir gewünscht hatte, durch die Aquarellfarben und das Wasser hat sich das Papier etwas gebogen und verleiht dem Mädel ein richtig plastisches Aussehen.
Am Ende schnell noch ein bisschen Schnickschnack aufgeklebt und fertig war die Karte, diesmal mal wieder im quadratischen Format, welches ich sehr liebe.






Kommentare:

  1. Wenn auch klein, aber Dein Bastelreich sieht sehr gemütlich aus.
    Und auch die Magno-Karte ist wieder sehr schön geworden!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Andrea, Dein Arbeitsbereich gefällt mir gut, gerade weil Du die Sachen, die Du am meisten benötigst, in Griffnähe hast. Und Dein Regal ist wirklich superklasse geworden! Ich sage es ja immer wieder, Du bist ein Multitalent!
    Und aus diesem Grund ist es kein Wunder, daß die aktuelle Karte ebenfalls super gelungen ist. Der Flieder ist so richtig plastisch.

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Eckchen hast Du Dir eingerichtet. Und die Karte gefällt mir auch total gut.

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    eine tolle Arbeitsecke hast du dir eingerichtet.Da macht das Werkeln Spaß, wenn man alles so schön übersichtlich zur Hand hat. Deine Karten in der Wischtechnik gefallen mir sehr, besonders die mit der Eule ist wunderschön.
    Ich freue mich, dass du bei der Wandertombola mitmachst.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen