Donnerstag, 30. April 2009

Perliges

Die liebe Susanne hatte schon vor drei Wochen Geburtstag.
Das erste Geschenk ist auf dem Postweg leider unauffindbar verloren gegangen (ich weiß schon, warum ich fast nichts mehr im Postpäckchen verschicke *schnief*), sehr zu meinem und ihrem Ärgernis.

Also musste Susanne noch ein bisschen warten und ich ging nochmal in die Produktion.
Der absolute Knüller war, dass auch der private Paketdienst, dem ich das Päckchen dann versichert anvertraut habe, dieses dann irgendwo bei einem Nachbarn abgegeben hat ohne Susanne zu informieren, dass sie es dort abholen kann.
Nach Recherchen hab ich dann den "Aufbewahrer" in Erfahrung gebracht, und gestern konnte Susanne endlich ihr verspätetes Geschenk in Empfang nehmen - puh, bin ich froh!

Diese Kette in der türkischen Häkeltechnik hab ich ihr gemacht:




Das Muster entsteht durch das Auffädeln verschiedenen Perlengruppen hintereinander auf einem Garn, die Perlen werden dann in den Gruppen verhäkelt.
Hört sich komplizierter an, als es ist, und das zeitaufwändigste bei dieser Technik ist das Fädeln, abgehäkelt ist es dann ziemlich flott (ich brauche etwa eine Stunde fürs Häkeln).

Der Verschluss wird dann mit Schmuckkleber eingeklebt und hält bombenfest!



Verpackt war die Kette in dieser Box, die Stanze ist von Sizzix und stanzt den Boxenrohling aus.



Nach dem Zusammenkleben hab ich noch einen Epoxysticker daraufgeklebt und Susannes Initialien.



Dann noch schnell ein Band und ein paar Steinchen zum Verzieren, und fertig.



Hinter das Fenster im Rohling hab ich ein Stück durchsichtiger Folie geklebt und als Verschluss ein Stück selbstklebendes Klettband (ich gebe zu, das hätte ich ein bisschen besser in Form schneiden können *schäm*).



Aufgeklappt sieht das dann so aus:


Kommentare:

  1. Liebe Andrea, vielen vielen Dank für die wunderschöne Kette! Ich habe mich riesig gefreut, als ich das Päckchen ausgepackt habe. Die Farben passen prima zu meiner Garderobe und ich finde sie steht mich auch gut. Claudia und ein paar Kolleginnen konnten sie gestern schon bewundern! Dickes Dankeschön-Bussi, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Andrea, das sieht absolut professionell aus und detektivische Fähigkeiten hast Du auch noch. Kompliment! :)

    LG, Tina

    AntwortenLöschen